Hochgesteckte Ziele

Servus liebe Menschen,

 

 

Hoppala – Sind ja doch einige Tage ins Land gegangen seit dem ZUT. Vermutlich auch gleichzeitig meinem Highlight des Jahres 2014, was eigene abgerufene Leistung, gespürte Euphorie & Kopfkino im Nachgang angehen…

 

 

Die Bilder bekommt man wohl selbst nicht mehr aus dem Kopf…

 

Und ähnlich wird es den vielen Finishern der geilen Geschichten wie 4 Trails, Skyrunning-WM, Pitztal-Trail-Maniac oder ähnlichen Wettkämpfen in meinem „Dunstkreis“ ergangen sein in den letzten Wochen…Da macht nur Zusehen schon Laune!

 

(PureGrit3 – Eisgeiler Reifen!)

 

Ich für meinen Teil habe nach dem ZUT noch den Weltmeister-Titel der deutschen Mannschaft als sehr perfekt empfunden. In Sachen Running, vor allem auf „Wettkampf-Basis“, war ich aber eher faul.

 

(Cascadia 10 – ab Dez. 2014!!)

 

Einzig der Brooks-Münster-City-Run Anfang Juli rundete wie schon im Vorjahr einen tollen Tag in den heiligen Hallen von Brooks ab. Ein mal mehr VIELEN DANK dafür und die Tatsache, wieder tolle spannende Leute getroffen zu haben.

 

Meine Füße hatten (trotz Transcend) nicht die größte Lust – aber mit den 43min. war ich trotzdem noch ganz zufrieden… Auch wenn mein Apfeltörtchen aus dem Gasoline vorher doch fast auf dem Kopfsteinpflaster gelandet ist…:-)

 

(Das WESENTLICHE)

 

 

Aber selbst mit weniger Stückzahl an Läufen mal in den Chillax-Modus verfallen, heißt ja nicht, dass man nicht Großes PLANEN darf !!

 

Und so wurden neue – teils vielleicht utopische – Ziele in Stein gemeißelt, um zumindest 2015 wieder für neue KICKS zu sorgen…

 

 

Auf 7-8 knackige Haxenglut-Laufrunden komme ich immerhin auch – und ein paar Einheiten funktonales Training & auch TaeBo, die meinen unrunden Kadaver auch ganz schön forderten – nur aktuell besteht halt nicht der Drang nach akribisch täglichem Training mit km-Fresserei.

 

Unabhängig davon, dass es tatsächlich auch manchmal dienstlich und familiär nicht machbar ist.

 

 

(3 lechzende Zungen für…?!)

 

Demnächst ist zudem endlich Urlaub angesagt:

Inkl. VIEL Wandern, bewaffnet mit Kinderkraxe in den Bergen & anderen action-reichen Späßen… Und direkt IM Urlaub folgt dann auch endlich wieder etwas mehr Wettkampf-BAMBULE… 🙂

 

7. September º Strongmanrun Holland

13. September º P-Weg „Kombi“ Part I – 42,2km Laufen

14. September º P-Weg „Kombi“ Part II – 92km MTB

 

Oktober º Noch in „Überlegungen“ bzgl. Halbmaraton Phönix-See, Urbanian-Run FFM, Strongman Luxemburg und/oder Marathon FFM…

 

15. November º Letzter (mein 1.) Untertage-Marathon Sondershausen/Erfurt

06. Dezember º GT – THE RACE III

 

… so in etwa werde ich es laut Fahrplan „ausklingen“ lassen dies` Jahr… Waren/werden doch mehr Ziellinien, als geplant 2014… Ja und dann??!

 

(Startplatz-Bewerbung Challenge Heilbronn & Roth)

 

 

…DANN muss ich schwimmen lernen!!

In gut… Technisch gut meine ich… Kraulen und so… Warum??!

 

Weil ich Voll-Horst mich neben dem Himalaya-Kracher nächstes Jahr auch noch töricht, wie ich bin, für die CHALLENGE-ROTH gemeldet habe…

Die VOLLDISTANZ – Als EINZELSTARTER !!!

 

 

(fokussiert)

 

Etwas kopfbehindert muss ich wahrscheinlich gewesen sein bei der Meldung (in 70sek. ausgebucht!) – aber ihr werdet spaßigst in den Genuss kommen, die gequälte Vorbereitung mitzuerleben… 🙂

 

Denn 3,8km Schwimmen, 180km Radeln & n´ Marathon als „Bonbon“ obendrauf habe ich auch noch NIE in Angriff genommen.

Meine längste Schwimmdistanz war glaub` ich mal 1,5km – „damals“ habe ich knapp 30min. dafür gebraucht… Meine längste Rad-Gemeinheit waren die 122km MTB-Festival in Willingen (aber mit viel hoch&runter)… auch „damals“…

 

Und ob ich NACH solchen Geschichten, sollte ich sie denn überhaupt „ÜBERLEBEN“, noch Bock auf eine Marathon-Distanz Laufen habe, sei mal dahingestellt…

 

 

 

Aber ich bin halt neugierig… Wie diese süße Kröte, die mich täglich beseelt !! Drum sage ich mal wieder: NICHT REDEN – MACHEN !!!

 

 

Wird schon… irgendwie…:-) So ticke ich halt…

Euch noch ´nen geilen „Restsommer“ – ich melde mich irgendwann Richtung P-Weg wieder…

 

Bleibt` zufrieden & geil – In aller Kürze & Liebe – Euer Maazel

 

PS: 1000 Dank auch an TOMTOM für`s Training-Pushen… #runhappy

 

Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.