ToughGuy & Brocken-Challenge stehen vor der Tür!!

Servus spaßverstrahlte Meute toller Menschen…

Da isser` mal wieder – der Maazel – Puh, was ein Start ins Jahr 2014 – Bei Euch auch oder ging es chillaxter zu?!
 
 
 
Volle Pulle, rastlos und mit AUF und AB`s… aber immer mit aufrechtem Gang & breitem Lächeln#runhappy eben!
Ach ja und übrigens: (vielleicht auch für diverse Insider meiner Facebookseite) Es war NICHT mein Geburtstag! 😉
 
 (Nach gestrigem "Birthday-Storm")
 
 
Vorgestern saßen viele tolle Läufer um 10 Uhr morgens vor ihren Rechnern, um zu checken, was die Registration zum diesjährigen UTMB als Ergebnis für sie parat hält.
 
Meiner einer wurde abgelehnt und so laufe ich dieses Jahr (noch) nicht diese wahnsinnigen 168 km um das Mont Blanc-Massiv von Chamonix… Und darf mich für nächstes Jahr mit anderem Koeffizienten neu bewerben… Wenn ich denn dann noch mag…
 
 (1. Anni-Schwimmen)
 
Klar – es ist ein echter Lebenstraum… Aber glücklicherweise auch nicht der Einzige! 🙂
 
Und so bin ich auch nur bedingt traurig, NICHT dabei zu sein. Es wird Lauf-Alternativen geben, auch klar – aber umgekehrt ist der aktuelle Kadaver auch nicht wirklich zu gebrauchen für so ein Wahnsinns-Brett! Mein Körper ist eine Wunde… mal wieder! 🙂 Dagegen ist Stürzen im Wald fast ein Hochgenuss…
 
 
Irgendwie ist der Wurm drin – ständig zwickt nach 2-3 guten Trainingstagen wieder die Haxe bis hoch in die rechte Leiste und die somit auftretende Piene macht wirklich wenig Gaudi – Mal mehr und mal weniger hapert es jetzt seit dem Braveheart Battle im letztes Jahr!
 
Ätzend… Da kannste die besten Stempel haben, so was nervt auf Dauer einfach nur noch…
 
 
Aber genug genöhlt… Ihr müsst` mir auch kein Taschentuch reichen… 🙂
Das muss ich jetzt ausblenden! Der Kopf muss es mal wieder wuppen… Wozu hat man diverse Synapsen-Defekte??!
 
 
Denn heute in einer Woche ist schon Abflug Richtung Birmingham – zum TOUGHGUY – mit einer sagenhaft starken Gettingtough-Truppe vor Ort und dem Support vom 3-maligen Serien-Sieger Knut Höhler, der leider seinen Titel nach der ToughMudder-Verletzung nicht verteidigen kann, aber die Combo von Brooks & GT begleiten wird…
 
 
Es gilt ja auch, Iki Feil und auch unseren Charles (jeweils THE RACE-Sieger im Dezember) zum Sieg zu pushen…
 
 (TG 2013)
 
Ob es meinerseits wieder zu einer Top100-Platzierung reichen kann, möchte ich auch mal stark bezweifeln! 
Ganz nach dem Motto: Einfach mal laufen lassen und schauen, was geht…
 
An Wettkampftagen habe ich mich oft genug selbst überrascht! Leider aber auch in beide Richtungen… 🙂 
 
Brutal geil ist allein schon, dass neben der riesigen GT-Family auch Lauffreunde wie Matthias & Lars dabei sein können! Da schmeckt das Finisher-Bierchen sonntags nach dem Lauf gleich noch besser!
(Und „versüßt“ auch das quasi 1-jährige BROOKS-Jubiläum, was Wettkämpfe als Finisher angeht!)
 
 
Denn würde ich u.a. diese Jungs nicht kennen, wäre vermutlich auch der Start 2 Wochen später im Harz undenkbar!
Beim 80km (!) Wohltätigkeitslauf – der 11. BROCKEN-CHALLENGE! Und – auch wenn sogar für England aktuell undenkbar – vermutlich MIT SCHNEE und ein bisserl eisiger Kälte auf dem Ziel-Gipfel.
 
 
Und gerade weil ich mit dem heutigen Tag erst knapp über 100km laufend abgerissen habe im neuen Jahr, muss man auch hier arg grübeln, WARUM ZUM TEUFEL macht man so??
 
 
Als Resumee bleibt mir da nur: Weil`s Bock macht! Und ohne neue Anreize und Quälerei ist es doch auch langweilig… 🙂 
Und außerdem stimmt (zumindest) eins glücklicherweise immer: DAS MATERIAL!  
 
In diesem Sinne – freut` Euch auf neue Bilder, Berichte, Videos… Alles wird geil…
 
 
In Liebe – Euer Maazel_tF
Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.