Ziele erforschen für 2017

Hallöchen November-Welt,
Brocken-Challenge, Challenge Roth, Norseman!

So würde vermutlich mein erträumtes Gerüst an „dicken“ Wettkämpfen heißen für das kommende Jahr… Wobei dabei vieles ein echtes Lotterie-Spiel ist… Muss man sich doch erst dafür „bewerben“ und im Losverfahren Glück haben…
Alternativen wie der #kult –ige Allgäu oder gar Ironman Hamburg schwirren auch noch durch den Kopf.

img_93431   img_9433

Nach zum Glück nahezu abgeschlossener Renovierung der Casa Martens und der sehr baldigen Niederkunft unseres 2. Sprösslings im Wolfpack war ich tatsächlich mal ein paar Wochen in einem schönen LOCH!

Oder wie ich es gern nenne: In der MASSEPHASE! 😉

img_9471   img_9351
Hier und da mal ein sporadisches Läufchen allein oder `ne Haxenglut-Einheit, aber viel mehr war nicht angesagt… Schwimmen??! Radeln??! Bis auf einen MTB-Ritt komplette Fehlanzeige… Stattdessen massig geiles Futter und leider auch hier und da zu viel Bier oder Süßes! Außerdem haben diverse „Piene“-Baustellen dafür gesorgt, dass ich schnell 3-4 kg Hüftgold aufgelegt habe, die es nun mit zurückeroberter Motivation gilt, rasch wieder verschwinden zu lassen!! Form-„launisch“ wie Ulle damals quasi… 😉 Aber davon ab – mir auch ziemlich egal…

img_9333  – VIDEO   img_9403

Auch hierzu dient wahrscheinlich die mögliche Wettkampf-Planung für 2017

Und da habe ich mich neben dem fixierten Highlight ROTH, wo mich die positive Mitteilung der neuen Laufstrecke sehr erfreut hat, für die jeweiligen Losverfahren der Brocken-Challenge und des NORSEMAN entschieden. Beide Bewerbungen konnte ich am 1. & 2. November „eintüten“ und nun heißt es abwarten…

neue-laufstrecke-deutsch   norseman

Gut, die BC ist dabei relativ „kalkulierbar“ – ich habe sie schon gefinisht, bei grober Form und limitiertem Wetter – und ich war im Nachgang die letzten beiden herrlichen Jahre zum Freunde-Support vor Ort! Vielleicht bin ich ja erneut der Garant für viiiiieeel Wind und schlechte Sicht im Ziel! 😉

img_7331 (BC 2016)

Aber vermutlich habe ich auch mit einem Auge schon in Richtung nächstes Kälte-Highlight kalkuliert… wobei dies` mit nur 3 Wochen Puffer nach Roth und dem kompletten Aufwand bemessen ungleich härter wäre, als der schöne entsaftende Ultra zu Beginn des Jahres! Mit einem Start beim sagenumwogenen NORSEMAN! –> Video1 –> Video2

img_9365   img_9378

Mal sehen, was daraus wird… Zur BC fahre ich eh – ob mit oder ohne eigenen Start… aber das Teilchen in Norwegen Anfang August wäre schon ein sehr extremes Ding – ja vermutlich GENAU MEIN Ding… Ein Traum, dort gelost zu werden… Und mit WoMo und auserwählten Begleitern das Teil rocken zu dürfen…

img_9300   img_9406

Ansonsten heißt es die nächsten Wochen einfach, wieder in die Spur zu finden und umgekehrt auch vor der Geburt von Anni`s Geschwisterchen noch mal das Wesentliche abzugreifen: Freunde treffen, Konzerte besuchen, JAAA auch trotz Formsuche und Kadaver-Justierung sicher auch noch 3-7 kalte Bierchen zu trinken & Spaß zu haben…

img_9503   img_9502

Wie der Genuss am „neuen Zu Hause“ – mit der qualitativ hochwertigsten Zeit, die ich verbringen kann!!! Die mit der Familie!!! <3

img_9499   img_9362

So denn – in aller Kürze soll`s das mal gewesen sein… Drückt` mir die Daumen!

Für zwei tolle Startplätze und/oder einen GEILEN WINTER… Ich wünsche Euch das Beste – In Liebe Maazel

Facebook Comments