Der April – Here we go!

Servus Ihr Lieben, ihr Hungrigen, ihr Raketen…

 

 
schon wieder `n Monat ruhig gewesen seit meinem letzten Blog – ich hoffe, bei Euch läuft alles rund und ihr seid herrlich im Frühling angekommen…
 
 
 
 
 
Nach meiner Quälerei beim Braveheart-Battle und zuletzt den 3 Tagen Wettkampf des erneut gelungenen Indoortrail musste ich Kadaver-bedingt etwas kürzer treten, weil die Sehnen im rechten Fuß und im linken Knie beide nicht so viel Laune auf Sport bzw. gar Laufen hatten…
 
 
An schmerzfreies Training war quasi nicht zu denken… Spritzen vom Onkel Doc & Physio-Behandlungen waren angesagt… Und auch mal `ne schöne Schwimmeinheit! 🙂
 
 
 
 
 
Aber damit ist nun hoffentlich wieder Schluss… (NEIN, das Schwimmen geht weiter…)
 
Denn schon sehr bald stehen die neuen „dicken Dinger“ vor der Tür… und damit sind nicht die Osterfeiertage und die damit einhergehenden Köstlichkeiten gemeint!
 
 
Nein, eigentlich sollte ich nun seit knapp 2 Wochen bereits in der angestrebten ZUT-Vorbereitung sein, die im letzten Jahr ca. 12 Wochen plan- und generalstabsmäßig von statten ging…
 
 
2014 klappt das bis jetzt schon nur bedingt… (Von den „Brettern“ Brocken-Challenge & ToughGuy mal abgesehen!)
 
 
 
 
 
Aber egal: Ruhe bewahren und langsam „ins Rocken“ kommen mit der Haxenglut! 2-4 Läufe und die 1. echte MTB-Tour waren zuletzt schon wieder ganz gut!
 
 
Der April dient mir also mal zum Luft schnappen, Gedanken sortieren, Kraft tanken & vor allem Chillaxen mit den Liebsten… Und natürlich für neue ZIELE!
 
 
 
 
Wenn nicht noch 1,2 andere Veranstaltungen wie Marathon oder Bike-Festival kurzfristig in den Kalender rutschen, heißt der Fahrplan der nächsten 10 Wochen:
 
  • mein 2. Monat Elternzeit zu Anni`s 1. Geburtstag !!
  • StrongmanRun Nürburgring (mit großem Team-„Comeback“ von Gettingtough)
  • UrbanianRun Dortmund (mit einem ordentlichen Team HaXenglut)
  • & der Zugspitz-Ultra-Trail, als mein wohl laufintensivster Wettkampf in diesem Jahr – Ein Highlight für jeden Ultra!!

 

 

Allein der Gedanke an diese Events bringt die nötige Galligkeit zurück in die maazel`schen Haxen und sorgt wieder für die nötige Motivations-Power in der zumeist ratternden Rübe…
 
 
Den Startern vom Spartan-Race in München (Toi Toi Toi vor allem Knut!) wünsche ich am Wochenende genauso viel Spaß, wie denen vom Wien-Marathon, Leipzig-Marathon und den diversen anderen Späßen, die es mittlerweile gibt… Hauptsache, Kilometer fressen…
 
 
Genießt`es, quält Euch, aber vergesst` NIE das LÄCHELN !!
 
 
#runhappy & bis ganz bald – Euer Maazel_tF
 
 
PS – Nächste Woche auch mal die WDR-Lokalzeit einschalten… vielleicht ist da Interessantes zu sehen! 😉
Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.