Nur noch 10 mal schlafen…

 

wie die Zeit doch vergeht: Da sind es ratz fatz nur noch 10 Nächte bis zum Race-Highlight Nr. 1 in diesem Jahr. Und vermutlich jeder Starter wird sich so seine Gedanken machen. Ich zumindest bin da mittendrin:

Bin ich fit genug, was genau ziehe ich an, wie hart wird es wohl wirklich??? Fragen über Fragen beschäftigen mich. Auch Titelverteidiger Knut musste hier schon hilfreich zur Seite stehen bzw. ich ihn per Mail belästigen. Genauso wie GT-Captain Markus Ertelt. Beide sind ja quasi ToughGuy-Veteranen und haben mir sehr geholfen.
Vielen Dank dafür…

 

In Sachen Vorbereitung bin ich guter Dinge! Ist es schließlich – vom wirschen Sportsüchteln sonst abgesehen – meine scheinbar 1. Richtige! Meine Haxen haben diesen Monat schon über 140km in den Schlamm oder Schnee gezaubert.

Mal chillig mit den Hunden, die sich dabei `n Keks freuen, mal ohne mitmehr Tempo nur für mich. Und es fühlt sich gut an. Masse, Körper, Haxen & Kopf – alle Maazel`schen Komponenten scheinen angerichtet

 

Und nach VIDEO-Studium diverser Art – wenn ich denn mal nicht laufe – bin ich auch auf die berühmten KILLING FIELDS quasi heiß wie Frittenfett, wie man hier im Pott sagt… Nicht umsonst schenken mir Freunde zum Geburtstag T-Shirts mit der Aufschrift SYNAPSE – weil Gerüchten zufolge hier ein Defekt vorliegt und ich recht gut meine Birne einfach ausschalten kann!! —> Siehe auch @sports 🙂 Naja – was soll ich sagen – Recht haben sie… 🙂

 

 

(Mein Schwerte & der Brooks GTX Adrenaline)


GEIL
in Sachen Team GETTINGTOUGH ist der neue Sponsor – BROOKS !! – Ich freu` mich

Und teamintern waren wir als Gruppe mit jeder Menge Sportsgeist Sponsor für ein recht klammes Vereinsmitglied, dem wir mit unserem spontanen Rettungsschirm geschlossen zum ToughGuy verholfen haben!! Alle für einen! So muss das sein – und zeigt den gegenseitigen Hilfsgedanken, der auch auf dem Schlammfeld unabdingbar ist…
Ok Ok – im Hotel von Wolverhampton muss selbiges Mitglied wohl einige Schuhe putzen als Gegenleistung –

aber das hätten bestimmt genügend andere ebenfalls für eine ToughGuy-Teilnahme investiert… 🙂

 

Lange Rede, kurzer Sinn: Trotz einigen Diensten parallel bis zum Abflug am Race-Freitag (25.1.) werde ich noch ein paar Einheiten laufen. Und wenn noch Zeit für anderen Sport bleibt, bin ich auch dabei. Sollte mich (wie grad einige Mitstreiter nicht) die Grippe in Ruhe lassen, WERDE ICH BEREIT SEIN !! 🙂

Und schwelge parallel zu der brooks`schen Frage Habt ihr euch schon für einen Wettkampf 2013 angemeldet? in Gedanken & Ideen schon bei hohen Zielen wie Zugspitztrail, Transalpin-Run & Co. – Dabei sind von mir gefixte Termine wie der Indoortrail, Strongman, Braveheart-Battle, Lake-Run und Berlin-Marathon quasi nur Warmmacher… 🙂

 

 

Mal sehen, was wird?! Ich werde berichten… Bleibt` lässig & lächelt` – In Liebe – Euer Maazel (www.maazel.de)

 

Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.